Skat und Knobelabend der 1. Kompanie

 

Am 03.01.2020 trafen sich 21 Knobler- und 10 Skatfreunde der 1. Kompanie im Hotel-Restaurant „Egge Wirt“.

Der Hauptmann der 1. Kompanie begrüßte alle Gäste. Ein besonderer Gruß ging an das amtierende Königspaar Irina & Volker Schadow, sowie den Kronprinzenpaar Tobias Fehring und Anna-Lena Krüger.

Skat wurde in der „Skatstadt“ Altenburg erfunden. Am 1. Dezember 2001 wurde in Altenburg das Internationale Skatgericht gegründet, das über strittige Fälle entscheidet.

Einige Ausdrücke des Skatspiels und Redensarten der Skatspieler haben Einzug in die deutsche Umgangssprache gefunden, z.B. Trumpf, ausstechen, aus dem Schneider sein, mit offenen Karten spielen, keinen Stich landen, Farbe bekennen, etwas über-/ausreizen, etwas in der Hinterhand haben, Ober sticht Unter oder sich schwarzärgern.

Beim Knobeln wird mit fünf Würfeln gespielt. Es wird reihum gewürfelt. In jeder Runde darf man bis zu drei Mal hintereinander würfeln. Dabei darf man „passende“ Würfel zur Seite legen und mit den verbleibenden weiter würfeln. Spätestens nach dem dritten Wurf muss man sich für ein freies Feld auf dem Spielzettel entscheiden, welches nun mit dem Ergebnis dieses Wurfes bewertet wird.

Nachdem alle Spieler ihre Runden beendet hatten, kam die Jury zur Auszählung. Gespannt warteten die Mitglieder und Freunde der 1. Kompanie auf das Ergebnis. Gegen Mitternacht verkündete Peter Wiedemeier nacheinander die Gewinner. Bei den Skatern belegte den

 

     3. Platz Georg Böddeker, den

    2. Platz Jens Fischer und den

  1. Platz konnte der Schützenkönig Volker Schadow erspielen.

 

Bei den Knoblern errang den

 

    3. Platz Michael Schmitz, den

    2. Platz Dirk Lause und den

  1. Platz sicherte sich Timo Streitbürger.

 

Übrigens, an diesem Abend gab es insgesamt 20 „Kniffel“.

Der Reihe nach konnten sich die Gewinner Ihren Preis abholen. Aber auch für die Verlierer gab es an diesem Abend einen Trostpreis. Carsten Kösters hatte bei den Skatern das schlechteste Blatt. Bei den Knoblern wollten die Würfel bei Michael Wiemeyer nicht so richtig liegen bleiben. Hier gilt noch einmal ein großer Dank an den Spender (Getränke Kriegesmann) für die Trostpreise.

Die nächsten Termine sind am:

25.01.2020 Winterball im Schützenhaus (Anmeldungen beim Oberst) Beginn 19.00 Uhr

01.02.2020 Kompanieschießen mit der 4. Kompanie auf dem Schießstand SSV Bad Driburg. Beginn 15.00 Uhr

 

Mit Schützengruß                                                                                                                                                                                               Christof Loke                                                                                                                                                                                     -Schriftführer der 1. Kompanie-

 

Schießen

Am 21.12.2019 hat der Hauptmann Peter Wiedemeier zum monatlichen Schießen der 1. Kompanie eingeladen. Gleichzeitig fand an diesem Nachmittag auch das Schlachtfest (Sparschwein schlachten) statt. Es war das letzte KK-Schießen und insgesamt haben an diesem Nachmittag 49 Schützen der 1. Kompanie ihr Können unter Beweis gestellt. Doch einige Gäste aus anderen Kompanien, sowie eine Abordnung der Nieheimer Schützen, haben zur guten Laune mit beigetragen, so dass Peter insgesamt 74 Schützen begrüßen konnte.
Georg Böddeker machte beim Tagespokal (49 Ring) den ersten Platz.
Heike Hegener holte sich den Damenpokal (44 Ring).
Den Jugendpokal errang Carina Vergin, mit 46 Ring.
Den Seniorenpokal konnte Klaus Steffen mit (40 Ring) nach Hause nehmen.
Beim Sparschweinschlachten hat Christian Giacomin, die Nase vorne gehabt. Er hat den besten Tipp abgegeben. Gefolgt von Gaby Kubitz und Melanie Loke-Weidner.
Tobias Temme errang die Schützenschnur und die kleine grüne Eichel. Benjamin Fabian konnte die große silberne Eichel erringen.
Bei der Ehrenscheibe hat Christopher Göke den besten Schuss abgegeben.
Traditionell gab es beim Jahresabschlußschießen wieder leckeres Grütze Mett und Schnitzel. Hierfür noch einmal herzlichen Dank an Familie Moritz Kriegesmann.
Der gesamte Vorstand der 1. Kompanie bedankt sich bei allen Mitgliedern für die gute Teilnahme an den Veranstaltungen 2019 und wünscht ein frohes Weihnachtsfest.

Die nächsten Termine sind am:
03.01.2020 Skat- und Knobelabend (im Hotel „Egge Wirt“) um 19.30 Uhr
25.01.2020 Winterball im Schützenhaus (Anmeldungen beim Oberst) Beginn 19.00 Uhr

Bis im Jahr 2020 verbleibe ich
mit Schützengruß
Christof Loke
-Schriftführer der 1. Kompanie-

Kompanieschießen der 1. Kompanie
Die 1. Kompanie hat am 21.12.2019 ihr letztes, monatliches, Kompanieschießen in diesem Jahr. Es ist die letzte Möglichkeit noch einmal mit dem Kleinkaliber zu schießen. An diesem Tag findet auch das heißbegehrte Schlachtfest (Sparschwein schlachten) statt. Neben weihnachtlichem Gebäck wird auch, wie in jedem Jahr, Grützemett (und Schnitzel) gereicht. Beginn ist um 15.00 Uhr im Schießhaus auf dem Schützenplatz. Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme. Eingeladen sind auch Gäste, die Interesse am Schützenwesen haben und/oder nur ein paar gemütliche Stunden verbringen möchten. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Erste Kompanie macht zweiten Platz beim Bataillonsschießen

Am 16.11.2019 um 18.00 Uhr stand die erste Kompanie der Bad Driburger Bürgerschützengilde als zweiter Sieger des Bataillonsschießens 2019 fest. Mit 376 Ring konnte sie sich nicht gegen die zweite Kompanie durchsetzen. Diese belegt mit 378 Ring Rang eins und ist somit Sieger des diesjährigen Batallionsschießen. Den dritten Platz belegte die 3 Kompanie mit 369 Ring und den vierten Platz machte die 4. Kompanie mit 364 Ring. Bester Schützen an diesem Schießtag war Peter Wiedemeier aus der ersten Kompanie mit 49 Ring. Gleichzeitig hat die 2. Kompanie auch das Ligaschießen gewonnen und hatte im Jahr 2019 die beste Beteiligung beim Ligaschießen.

Leider haben wir, als Mitgliederstärkste Kompanie, nur den dritten Platz bei der Beteiligung an den Veranstaltungen belegen können.

Allen noch einmal herzlichen Glückwunsch.

Die nächsten Veranstaltungen sind:

Freitag, den 29.11.2019 Weihnachtsmarkt Bad Driburg (für die erste Schicht in der Glühweinbude wird noch 1 Helfer/in gesucht)

Samstag, den 30.11.2019 Beerdigung Hermann Fromme

Samstag, den 21.12.2019 Jahresabschlußschießen, im Anschluß Veranstaltung für die Jugend

Freitag, den 03.01.2020 Skat- und Knobelabend

25.01.2020 Winterball im Schützenhaus (Anmeldungen beim Oberst)

Mit Schützengruß

Christof Loke

-Schriftführer der 1. Kompanie-

 

Oktoberschießen

Kompanieschießen der 1. Kompanie zusammen mit 3. Kompanie
 
Am 19.10.2019 hat der Hauptmann Peter Wiedemeier zum monatlichen Schießender 1. Kompanie eingeladen. Gleichzeitig hatte die 1. Kompanie zusammen mit der 3. Kompanie ihr gemeinsames monatliches Kompanieschießen. Die Beteiligung an diesem Nachmittag (1. Kompanie 31 Anwesende) war in Ordnung.Beim Tagespokal konnte sich Christopher Göke (mit 48 Ring) durchsetzen.Der Seniorenpokal ging mit 43 Ring an Klaus Steffen.Den Damenpokal konnte sich Natalia Wiedemeier (mit 44 Ring) mit nach Hause nehmen. Den Jugendpokal erhielt der Jungschütze Lukas Humborg. Lukas schoss hervorragende 48 Ring. Lukas Humborg und Christopher Göke (je 48 Ring), können nun an seiner Uniformdie kleine goldene Eichel tragen.Allen an dieser Stelle noch herzlichen Glückwunsch. Bei der 3. Kompanie bedanken wir uns für die hervorragende Bewirtung. Zum frischgezapften Bier, gab es passend für den Oktober Leberkäs und Brezeln.
 
 
Die nächsten Veranstaltungen sind:
 
– 31.10.2019: Offiziersversammlung (die Einladung erfolgte)
 
– 02.11.2019: Aktion sauberer Schützenplatz
 
– 07.11.2019 Aufbau für Hüttenkartoffelessen
 
– 08.11.2019 Hüttenkartoffelessen im Schützenhaus (Marken für das Hüttenkartoffelessen im Vorverkauf € 15,-, sind beim Hauptmann Peter Wiedemeier oder im AXA-Büro zu erwerben. An der Abendkasse kosten die Marken € 20,-)
 
– 09.11.2019. Abbau vom Hüttenkartoffelessen
 
– 16.11.2019 Batallionsschießen
 
– 29.112019 Dienst in der Glühweinbude auf dem Bad Driburger Weihnachtsmarkt
 
– 21.12.2019 Jahresabschlußschießen der 1. Kompanie
 
Mit Schützengruß
Christof Loke
-Schriftführer der 1. Kompanie-
 
 


 
Erste Kp. belegt letzten Platz beim gemeinsamen Schießen aller Kompanien (Ligaschießen)Am 21.09.2019 hat Hauptmann Peter Wiedemeier zum monatlichen Schießen der1. Kompanie bzw. gemeinsamen Schießen aller Kompanien (Ligaschießen) eingeladen. Die 4. Kompanie hatte an diesem Nachmittag Dienst und hat alle Anwesenden mit kühlen Getränken, sowie zum Start des Münchener Oktoberfestes mit Schweinshaxe und Brezel bestens verköstigt.Die Beteiligung der 1. Kompanie an diesem Nachmittag stellt mit 12 Schützen einen absoluten Minusrekord auf. Als direkte Folge daraus konnte auch nur der letzte Platz beim Ligaschießen erreicht werden.Wenn es zu den angesetzten Veranstaltungen regelmäßig kaum noch Resonanz gibt, weil Jeder andere -für sich wichtigere- Termine hat, oder sich Mitglieder nur auf bitten und betteln zu Diensten eintragen, drängt sich daher für den Vorstand die Frage auf:Ist eine weitere Amtszeit von drei Jahren des Kompanievorstandesüberhaupt erwünscht?Wenn es nicht erwünscht ist und sich kein neuer Vorstand findet, was passiert dann???Wir als Kompanievorstand haben des Öfteren Angebote gemacht, Kritiken und Wünsche eurerseits an uns zu richten. Obwohl bisher sehr wenig aus dieser Richtung kam, besteht dieses Angebot auch weiterhin.Beim Tagespokal konnte sich Frank Gaida (48 Ring) im Stechen gegen Horst-Jürgen Fehring durchsetzen.Der Seniorenpokal konnten auf Grund nicht anwesender Schützen/-innen nicht verliehen werden.Den Damenpokal konnte sich Anna-Lena Krüger mit 33 Ring sichern.Umso erfreulicher, dass zumindest die Jugend an diesem Nachmittag aktiv teilgenommen hat. So erhielt der Jungschütze Tobias Fehring für hervorragende 46 Ring den Jugendpokal. Beim Ligaschießen hießen die Paarungen 1. gegen 3. Kompanie und 2. gegen 4. Kompanie.Beim Vergleichsschießen konnte sich die erste Kompanie in diesem Jahr nicht behaupten. Das erste Duell gewann die 4. Kompanie mit 369 Ring gegen die 2. Kompanie mit 368. Im 2. Duell setzte sich die 3. Kompanie mit 368 Ring gegen die 1. Kompanie mit 365 Ring
 
 

 

 

Liebe Mitglieder und Freunde der 1. Kompanie!

Die Landtagsfahrt am Sonntag den 29.09.2019 zur Landtagsbesichtigung nach Düsseldorf findet nicht statt. Leider sind bis zum jetzigen Zeitpunkt zu wenig Anmeldungen eingegangen und die Kosten wären für den Einzelnen zu hoch geworden. Daher haben wir als Vorstand beschlossen, die Fahrt zum Landtag abzusagen. Als Alternative bieten wir an am 29.09.2019 die Spezialitätenmeile mit vielen regionalen Anbietern, in Bad Driburg (Faszination Feuer, Glas & Wasser) zu besuchen. Wir treffen uns um 15.00 Uhr am Kunkels Eck.