Skat und Knobelabend der 1. Kompanie

 

Am 03.01.2020 trafen sich 21 Knobler- und 10 Skatfreunde der 1. Kompanie im Hotel-Restaurant „Egge Wirt“.

Der Hauptmann der 1. Kompanie begrüßte alle Gäste. Ein besonderer Gruß ging an das amtierende Königspaar Irina & Volker Schadow, sowie den Kronprinzenpaar Tobias Fehring und Anna-Lena Krüger.

Skat wurde in der „Skatstadt“ Altenburg erfunden. Am 1. Dezember 2001 wurde in Altenburg das Internationale Skatgericht gegründet, das über strittige Fälle entscheidet.

Einige Ausdrücke des Skatspiels und Redensarten der Skatspieler haben Einzug in die deutsche Umgangssprache gefunden, z.B. Trumpf, ausstechen, aus dem Schneider sein, mit offenen Karten spielen, keinen Stich landen, Farbe bekennen, etwas über-/ausreizen, etwas in der Hinterhand haben, Ober sticht Unter oder sich schwarzärgern.

Beim Knobeln wird mit fünf Würfeln gespielt. Es wird reihum gewürfelt. In jeder Runde darf man bis zu drei Mal hintereinander würfeln. Dabei darf man „passende“ Würfel zur Seite legen und mit den verbleibenden weiter würfeln. Spätestens nach dem dritten Wurf muss man sich für ein freies Feld auf dem Spielzettel entscheiden, welches nun mit dem Ergebnis dieses Wurfes bewertet wird.

Nachdem alle Spieler ihre Runden beendet hatten, kam die Jury zur Auszählung. Gespannt warteten die Mitglieder und Freunde der 1. Kompanie auf das Ergebnis. Gegen Mitternacht verkündete Peter Wiedemeier nacheinander die Gewinner. Bei den Skatern belegte den

 

     3. Platz Georg Böddeker, den

    2. Platz Jens Fischer und den

  1. Platz konnte der Schützenkönig Volker Schadow erspielen.

 

Bei den Knoblern errang den

 

    3. Platz Michael Schmitz, den

    2. Platz Dirk Lause und den

  1. Platz sicherte sich Timo Streitbürger.

 

Übrigens, an diesem Abend gab es insgesamt 20 „Kniffel“.

Der Reihe nach konnten sich die Gewinner Ihren Preis abholen. Aber auch für die Verlierer gab es an diesem Abend einen Trostpreis. Carsten Kösters hatte bei den Skatern das schlechteste Blatt. Bei den Knoblern wollten die Würfel bei Michael Wiemeyer nicht so richtig liegen bleiben. Hier gilt noch einmal ein großer Dank an den Spender (Getränke Kriegesmann) für die Trostpreise.

Die nächsten Termine sind am:

25.01.2020 Winterball im Schützenhaus (Anmeldungen beim Oberst) Beginn 19.00 Uhr

01.02.2020 Kompanieschießen mit der 4. Kompanie auf dem Schießstand SSV Bad Driburg. Beginn 15.00 Uhr

 

Mit Schützengruß                                                                                                                                                                                               Christof Loke                                                                                                                                                                                     -Schriftführer der 1. Kompanie-