Nachruf Hermann Häger

Die Erste Kompanie trauert um ihren Schützenbruder
Oberleutnant Hermann Häger!


Nach kurzer schwerer Krankheit müssen wir leider Abschied nehmen von Hermann Häger!

Hermann war seit 1963 Mitglied der Gilde. Er wurde aufgrund seiner Verdienste 1973 zum Leutnant, sowie 1983 zum Oberleutnant befördert! Ein weiterer Höhepunkt in seinen Schützenleben war, als seine Frau Doris als Hofdame und er als Königsoffizier, an der Seite von König Rudi Middeke, ein berauschendes Schützenfest feiern konnten. Seinen unermüdlichen Einsatz konnten wir durch die Verleihung des Verdienstordens würdigen.

Mit Herrmann Häger verliert die 1.Kompanie ein aktives Mitglied, das im Mai diesen Jahres noch den Seniorenpokal gewonnen und auch an Schützenfest noch einen Dienst übernommen hat.

Die Trauerfeier findet am 04.09.2019 um 09:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul statt! Anschließend ist die Beisetzung auf dem Westfriedhof.

Der Vorstand bitte um ein zahlreiches Erscheinen!

Mit einem stillen Gruß
Der Vorstand

Nachruf Josef Gelhaus

Die Erste Kompanie trauert um ihren Schützenbruder Oberleutnant Josef Gelhaus!

Josef war seit 1996 Mitglied der Gilde. Er wurde 2004 zum Unteroffizier, sowie 2007 zum Leutnant befördert. Aufgrund seiner regen Teilnahme an den Veranstaltungen der 1. Kompanie und der Gilde wurde er 2017 zum Oberleutnant befördert. Seine Krankheit lies leider in der letzten Zeit nicht mehr soviele Aktivitäten zu!

Mit Josef Gelhaus verliert die 1.Kompanie also ein aktives Mitglied, das sich bis zum Schluss auch für das Geschehen in der Gilde interessiert hat.  

Danke Josef, dass du dich für die Schützen eingesetzt hast!

Die Trauerfeier findet am 01.07.2019 um 14 Uhr im Ruheforst Neuenheerse statt!

Mit einem stillen Gruß

Der Vorstand

Jahresabschlussschießen

Kompanieschießen der 1. Kompanie mit Verleihung der Wanderkette und der Wanderpokale

Am 22.06.2019 haben die Schützen der 1. Kompanie ihr Können unter Beweis gestellt. Nach leckerem Gegrilltem vom Rost und erfrischenden Getränken, konnten endlich die Tagespokale verliehen werden.

Den Tagespokal holte sich Andreas Emmerich mit 49 Ring.

Erich Strobel errang mit 44 Ring den Seniorenpokal.

Der Jugendpokal ging an Marcel Vergin, mit 46 Ring.

Den Damenpokal sicherte sich Sandra Matthias, mit 42 Ring.

Hierzu noch mal herzlichen Glückwunsch.

Da es das letzte Schießen vor dem Schützenfest ist, konnten auch die Jahrespokale verliehen werden.

Den Seniorenpokal erhielt Johannes Holdgrewe und

den Schützenpokal konnte sich Torsten Hegener sichern.

Die Wanderkette der 1. Kompanie trägt in diesem Jahr Frank Gaida. Die Wanderkette der jeweiligen Kompanie, wird dem Schützen verliehen, der das beste Schießergebnis im laufenden Jahr geschossen hat. Frank hat insgesamt 238 Ring geschossen und darf mit Stolz auf dem diesjährigen Schützenfest die Wanderkette tragen.  Hierzu noch einmal herzlichen Glückwunsch.

Termine:

  • 29.06.2019 Königschießen 15.30 Uhr Antreten am Alten Markt.
  • 30.06.2019 Patronatsprozession 8.30 Uhr Antreten am Alten Markt
  • Offene Dienste, die noch zu besetzen sind:
  • 3 Personen für den Kassendienst Schützenfestsamstag 21.00 – 23.00 Uhr.
  • 2 Personen für den Kassendienst Schützenfestsamstag 23.00 bis 24.00 Uhr.
  • 2 Personen Schützenhochamt (Sonntag) für das Zugende.
  • 3 Personen Absperren im Kurpark am Schützenfestsonntag um 15.00 Uhr vor Ort sein.
  • 1 Träger Schellenbaum und 1 Adjutanten am Schützenfestsonntag

Vielen Dank an Helfer, im Voraus. Zur besseren Planung wird unbedingt um Rückmeldung gebeten.

 

Christof Loke

-Schriftführer der 1. Kompanie-

 

 

Kompanieschießen der 1. Kompanie mit Verleihung der Wanderkette und der Wanderpokale

Am 22.06.2019 findet das letzte Kompanieschießen der 1. Kompanie vor dem Schützenfest statt. Gleichzeitig finden an diesem Nachmittag auch die Verleihung der Wanderkette und Wanderpokale statt. 

Um 15.00 Uhr beginnt der sportliche Wettkampf um die Pokale, im Schießstand auf dem Schützenplatz. Der Kompanievorstand freut sich über eine rege Teilnahme. Eingeladen sind auch Gäste, die Interesse am Schützenwesen haben und/oder nur ein paar gemütliche Stunden verbringen möchten. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

 

Mit Schützengruß

Christof Loke

-Schriftführer der 1. Kompanie-

 

Kompanieschießen der 1. Kompanie bzw. Ligaschießen

 

Am 18.05.2019 findet das monatliche Kompanieschießen der 1. Kompanie bzw. das 2. Ligaschießen, in diesem Jahr, statt. Um 15.00 Uhr beginnt der sportliche Wettkampf um die Tagespokale, im Schießstand auf dem Schützenplatz. Der Vorstand freut sich über eine rege Teilnahme. Eingeladen sind auch Gäste und Mitglieder anderer Kompanien die Interesse am Schützenwesen haben und/oder nur ein paar gemütliche Stunden verbringen möchten. Weiterhin werden bei diesem Schießen auch die Listen für die Dienste (Schützenfest, An- und Abschmücken, sowie die Landtagsfahrt nach Düsseldorf) ausliegen.

 

Die nächsten Veranstaltungen sind: 

18.05.2019:   2. Ligaschießen

14.06.2019    Anschmücken der 1 Kompanie Treffen 17 Uhr am Antreteplatz 

22.06.2019    Kompanieschießen mit Verleihung der Wanderkette und der Jahrespokale

29.06.2019    Königsschießen

30.06.2019    Patronatsprozession

Osterschießen

Am Karsamstag konnte der Hauptmann Peter Wiedemeier beim monatlichen Schießen der 1. Kompanie 20 Schützen und 2 Gäste begrüßen. Wir waren zu Gast bei der 2. Kompanie und konnten uns bei herrlichem Wetter, kühlen Getränken und Leckereien vom Grill einen entspannten Nachmittag genießen. Erstmalig wurde von unserer Schützenjugend zum Stamm-tisch eingeladen. 

Leider erweis sich dieser Tag als unpassender Schießtermin für die Erste Kompanie. Da so gut wie kein Schütze zur Siegerehrung anwesend war, musste diese leider entfallen!

Die nachfolgenden Schützen hätten sich mit Sicherheit über die Pokale gefreut:

Den Jugendpokal konnte sich heute Tobias Fehring mit 45 Ring sichern.

Auch der Damenpokal konnte heute wieder vergeben werden, Er ging mit 40 Ring an Sara Wüllner.

Bei unseren Senioren setzte sich Johannes Holdgrewe mit 39 Ring durch.

Beim Tagespokal der Schützen konnte Torsten Hegener mit 49 Ring glänzen.

Allen erfolgreichen Schützen noch einmal herzlichen Glückwunsch.

Mit Schützengruß

Peter Wiedemeier

-Hauptmann –

Gemeinsames Schießen

Am 23.03.2019 hat der Hauptmann Peter Wiedemeier zum monatlichen Schießen der 1. Kompanie bzw. gemeinsames Schießen aller Kompanien (Ligaschießen) eingeladen. Die 3. Kompanie hatte an diesem Nachmittag Dienst und hat alle Anwesenden mit kühlen Getränken, sowie belegte Brötchen (Schnitzel und Frikadellen) bestens verköstigt.

Die Beteiligung, der 1. Kompanie, an diesem -Nachmittag (16 Schützen) stellt eine absoluten Minusrekord dar, zumal von den 16 Schützen, 8 Mitglieder aus den Vorständen waren.

Beim Tagespokal konnte sich Frank Gaida (mit 47 Ring) durchsetzen.

Der Seniorenpokal und der Damenpokal konnten nicht verliehen werden, auf Grund von nicht beim Schießen anwesender Schützen/-innen.

Um so erfreulicher, dass zumindest die Jugend an diesem Nachmittag aktiv teilgenommen hat, erhielt der Jungschütze Tobias Fehring den Jugendpokal. Tobias schoss hervorragende 48 Ring. Hierfür erhielt Tobias die große goldene Eichel als Auszeichnung.

Claudio Werschmann erhielt die kleine grüne Eichel, für hervorragende 45 Ring.

Beim Ligaschießen hießen die Paarungen 1. gegen 2. Kompanie und 3. gegen 4. Kompanie.

Beim Vergleichsschießen konnte sich die erste Kompanie in diesem Jahr nicht durchsetzen.

Im ersten Duell setzte sich die 2. Kompanie mit 376 Ring gegen die 1. Kompanie durch. Im 2. Duell setzte sich die 3. Kompanie mit 368 Ring gegen die 4. Kompanie mit 361 Ring

Hier unsere besten Schützen: Tobias Fehring (48 Ring), Frank Gaida, Horst-Jürgen Fehring und Torsten Hegener (47 Ring), sowie Michael Wiemeyer und Andreas Mügge (46 Ring).

Allen noch einmal herzlichen Glückwunsch.

Mit Schützengruß

Christof Loke

-Schriftführer der 1. Kompanie-„

Kompanieschießen mit der 4. Kompanie

Am 23.02.2019 konnte Hauptmann Peter Wiedemeier leider nur 24 Schützinnen und Schützen begrüßen!Den Jugendpokal konnte sich mit 41 Ringen Carina Vergin sichern.Der Damenpokal ging mit 45 Ringen an Sandra Matthias.Unser Seniorenpokal ging Reinhold Jacob mit 43 Ringen.Als bester Schützen der 1 Kompanie ging der Schützenpokal mit 48 Ringen an Michael WiemeyerAllen ausgezeichneten Schützen nochmals ein kräftiges “Gut Schuss“.Hier ein Überblick der nächsten Veranstaltungen:08.03.2019Generalversammlung des Bataillons im Schützenhaus11.03.2019Übungsabend Luftgewehrschießen auf dem Schießstand des SSV Bad Driburg im Iburgstadion15.03.2019Großgemeindepokalschießen in Neuenheerse (Ausrichter Kühlsen) ab16.00 Uhr16.03.2019Großgemeindepokalschießen in Neuenheerse (Ausrichter Kühlsen) ab12.00 Uhr23.03.20191 Ligaschießen mit SchützengrußPeter Wiedemeier-Hauptmann der 1. Kompanie-

Skat- und Knobelabend der 1. Kompanie


Am 18.01.2019 trafen sich 20 Knobler- und 8 Skatfreunde der 1. Kompanie im „Urigen“ bei Getränke Kriegesmann.

Der Hauptmann der 1. Kompanie begrüßte alle Gäste. Ein besonderer Dank ging an das Thekenteam und dem Gastgeber Christopher Göke.

Skat wurde in der „Skatstadt“ Altenburg erfunden. Am 1. Dezember 2001 wurde in Altenburg das Internationale Skatgericht gegründet, das über strittige Fälle entscheidet.

Einige Ausdrücke des Skatspiels und Redensarten der Skatspieler haben Einzug in die deutsche Umgangssprache gefunden, z.B. Trumpfausstechenaus dem Schneider seinmit offenen Karten spielenkeinen Stich landenFarbe bekennenetwas über-/ausreizenetwas in der Hinterhand habenOber sticht Unter oder sich schwarzärgern.

Beim Knobeln wird mit fünf Würfeln gespielt. Es wird reihum gewürfelt. In jeder Runde darf man bis zu drei Mal hintereinander würfeln. Dabei darf man „passende“ Würfel zur Seite legen und mit den verbleibenden weiter würfeln. Spätestens nach dem dritten Wurf muss man sich für ein freies Feld auf dem Spielzettel entscheiden, welches nun mit dem Ergebnis dieses Wurfes bewertet wird.

Nachdem alle Spieler ihre Runden beendet hatten, kam die Jury zur Auszählung. Gespannt warteten die Mitglieder der 1. Kompanie auf das Ergebnis. Gegen Mitternacht verkündete Peter Wiedemeier nacheinander die Gewinner. Bei den Skatern belegte den 1. Platz Jürgen Busch, den 2. Platz Jens Fischer und den 3. Platz Manuel Fabian. Bei den Knoblern errang Dirk Mathias den 1. Platz. Den 2. Platz belegte Torsten Hegener und den 3. Platz Matthias Kappe.

In diesem Jahr gab es Preise für die jeweils drei Erstplatzierten! Als Ansporn für das nächste Jahr gab es ein 5 Liter-Fass für den jeweils letzten Platz. Diesen belegten Patrick Nüsse und Alexander Göke

Mit Schützengruß                                                                                                                                                                                     Christof Loke                                                                                                                                                                                  -Schriftführer der 1. Kompanie-